Segment-Neuraltherapie, Narbenentstörung

Seit vielen Jahren hat sich zur Schmerzlinderung und Entzündungshemmung die Segmenttherapie, bzw. die kleine Neuraltherapie nach Huneke bewährt. Deren Effekte basieren auf den lokalen sowie übergeordneten Schmerz -Regelkreisen. Hierbei werden spezifische Punkte sowie festgelegte Haut -Segmente mit einem Lokalanästhetikum per Spritze infiltriert.

Die Segmenttheorie beruht auf der Kenntnis daß es zwischen den Organen und der Haut Nervenverbindungen gibt. Bei Erkrankungen eines bestimmten Organs zeigen sich dann die Reaktionen auf den bestimmten Hautarealen, sogenannte Head-Zone, durch eine Überempfindlichkeit. Durch setzen von Quaddeln in die Haut oder in das Narbengewebe werden so die Störfelder von den akuten und insbesondere den chronischen Erkrankungen behandelt.

Meine Behandlungsschwerpunkte sind hier: Narbenschmerzen, akute und chronische Muskel- und Gelenkschmerzen, Wirbelsäulensyndrome, Organdysfunktionen, allgemein bei Arthritis und bei beginnender Arthrose sowie bei Kopfschmerzen und Migräne.

 

Craniosacrale Osteopathie, Kiefergelenksbehandlung

Physiotherapie, Manuelle Lymphdrainage

Neurophysiologische Therapie nach BOBATH

Kinetisches Taping

Dynamische Wirbelsäulentherapie (DWP®)

Methode nach Dorn mit Breussmassage

Ohrakupunktur

Triggerpunktbehandlung

Klassische Massage, Fußreflexzonenmassage

Narbenbehandlung, Neuraltherapie

Naturheilkunde

 

 

Links